TuS Vinnhorst V
  News
 

HSG Laatzen/Rethen IV - TuS Vinnhorst V (4te)
Michael Wichmann am 22.02.2015 um 19:39 (UTC)
 Licht und Dunkelheit in Rethen

Es gibt viel, was man heute zum Spiel schreiben könnte, aber man kann auch charmant über einige Dinge hinwegsehen.

Anknüpfend an die Leistung der vergangenen Woche haben wir uns wieder selbst geschlagen. Nach einem passablen Beginn liefen wir dann doch relativ frühzeitig einem Vier- bis Fünf-Tore-Rückstand hinterher. Im Verlauf der ersten Halbzeit lief so gut wie nichts zusammen. Den Drei-Tore-Rückstand zur Halbzeit konnten wir innerhalb von fünf Minuten nach Wiederanpfiff nicht nur egalisieren, sondern auch in eine Zwei-Tore-Führung verwandeln. Im Anschluss unterliefen uns einige Fehler, die den Gegner wieder ins Spiel brachten. Zehn Minuten vor Ende der Partie liefen wir wieder einem mehrere Tore umfassenden Rückstand hinterher. Leider schafften wir die Wende nicht mehr.

Ergebnis: 24:19 (Hz: 12:9)

TuS Vinnhorst 4te:
Michael Wichmann (TW), Oliver Hein (7), Patrick Lamprecht (4), Michael Kober (3/2), Rainer Henkner, Nicolai Nienstedt (je 2), Frank Gebhardt (1),
Coach: Rüdiger Haße
Kampfgericht: Dirk Schrader

Zeitstrafen: 2 Min.

Spruch zum Spiel:
Nein, das kann ich wirklich nicht schreiben.
 

TuS Vinnhorst V (4te) – TSV Friesen Hänigsen 3
Michael Wichmann am 15.02.2015 um 18:10 (UTC)
 Kurzbericht

Ein Spiel in der Saison suchen wir uns immer aus, um einen kurzen Bericht verfassen zu können. Das heutige Spiel reiht sich nun in diesen elitären, weil seltenen, Kreis sein.

Kein Glück und ohne das nötige Quäntchen Feuer im Blut agieren wir heute zu harmlos und haben das Spiel verloren.

Ergebnis: 21:27 (Hz: 10:11)

TuS Vinnhorst 4te:
Michael Wichmann (TW), Siegfried Volker (6/3), Oliver Hein, Ralf Lampe (je 5), Michael Kober (3), Patrick Lamprecht, Nicolai Nienstedt (je 1), Volker Daul, Frank Gebhardt, Thomas Günther, Rainer Henkner

Coach: Rüdiger Haße, Ulrich Krauspe
Kampfgericht: Vanessa Günther, Dirk Schindler

Zeitstrafen: 2 Min.
 

TuS Vinnhorst V (4te) – TSV Pattensen
Der Dörk am 25.01.2015 um 10:14 (UTC)
 Spiel der vergeben 7-Meter


Zum heutigen Heimspiel in der Grashöfe Halle empfingen wir den TSV Pattensen.
Nach einer schnellen 4:0 Führung verflachte das Spiel zusehends. Der Gegner kam besser ins Spiel und wir konnten im Angriff keine Tore mehr werfen. Zusätzlich kamen noch fünf verworfene 7-Meter in der ersten Halbzeit hinzu. So das es zur Halbzeit 11:9 stand.
Die zweite Halbzeit war nicht wirklich besser. Pattensen kam bis zum 11:11 heran und konnte sogar mit einem Tor in Führung gehen. Nun machte sich aber bemerkbar das Pattensen keinen Spieler zum Auswechseln hatte. Wir konnten uns auf 18:13 absetzen. Das Spiel war entschieden, Pattensen konnte nichts mehr entgegensetzen. Am Ende gewannen wir 23:16.


Ergebnis: 23:16 (Hz.: 11:9 )

TuS Vinnhorst 3 (4te):
Ulrich Franz (TW), Ralf Lampe (7), Nicolai Nienstedt (5), Patrick Lamprecht (4), Siegfried Volker (3), Frank Gebhardt (2), Ulrich Krauspe , Michael Kober (je 1), Dirk Schrader, Rainer Henkner, Volker Daul, Holger Günther

Coach: Rüdiger Hasse
Kampfgericht: Dirk Schindler

Zeitstrafen: keine
 

Lehrter SV V - TuS Vinnhorst V (4te)
Michael Wichmann am 18.01.2015 um 17:31 (UTC)
 Der Rückrundenstart gelingt

Zum Beginn der Rückrunde führte uns unser Weg zu den Handballfreunden nach Lehrte. Diese Aufgabe konnten wir, trotz einiger Schwächephasen, relativ ruhig und erfolgreich bewältigen.

Nach rund 3 Minuten netzte Ulrich Krauspe zum 1:0 für uns ein. Bis zur 10. Minute konnten wir auf 6:0 davonziehen. Lehrte hatte in dieser Phase allerdings auch Pech im Abschluss und traf das ein oder andere Mal das Aluminium, Glück für uns. Das zweite Drittel der ersten Halbzeit war nicht unsers. Viel zu oft und unnötigerweise verspielten wir den Ball im Angriff. Die Folge war, das Lehrte bis auf 1 Tor (6:5) heranrückte. Nachdem wir uns allerdings wieder gefangen hatten, gelang es uns, unseren Vorsprung sukzessive auszubauen. Mit einem beruhigenden 10:6 ging es in die Pause.
Nach Wiederanpfiff kamen wir nicht so recht in Fahrt. Es war ein Auf und Ab. Bis zur 45. Minute erzielten wir nur drei weitere Treffer. Und plötzlich war das Spiel beim Stand von 13:12 wieder offen. Glücklicherweise konnten wir die Konzentration rechtzeitig wieder auf das Spiel lenken. Durch überlegt vorgetragene und erfolgreich abgeschlossene Angriffe setzen wir uns entscheidend mit 4 Toren ab. Diesen Vorsprung konnten wir letztlich bis zum Abpfiff verteidigen. Den Schlusspunkt setzte wieder Ulrich Krauspe der einen ,zusammen mit Michael Kober vorgetragenen, Tempogegenstoß unter Bedrängnis mit einem Wurf um den eigenen Körper herum zum Endstand zum 19:15 einnetzte.

Ergebnis: 15:19 (Hz: 6:10)

TuS Vinnhorst 4te:
Ulrich Franz, Michael Wichmann (TW), Ulrich Krauspe (5), Frank Gebhardt (4), Ralf Lampe (3), Michael Kober, Stephan Rinne (je 2), Rainer Henkner, Patrick Lamprecht, Nicolai Nienstedt (je 1), Volker Daul, Holger Günther, Dirk Schrader

Coach: Rüdiger Haße
Kampfgericht: Marcel Wichmann

Zeitstrafen: 2 Min.
 

TuS Bothfeld IV - TuS Vinnhorst V (4te)
Michael Wichmann am 14.12.2014 um 20:03 (UTC)
 Die 4te siegt wieder

Dank unseres Sieges gegen Bothfeld ist die 4te nun Herbstmeister.

Das heutige Spiel lebte einzig von der Spannung, die wir durch unsere leichtfertigen Ballverluste und unser schlampiges Abwehrverhalten selbst herein brachten. Nach einem 0:2 Rückstand gleich zu Beginn kamen wir besser ins Spiel und konnten im Zuge der ersten Hälfte mit 6:3 absetzen. Leider kamen dann die angesprochenen Fehler und wir konnten gerade so mit einem Tor Führung in die Halbzeitpause gehen. Die zweite Hälfte war quasi ein Spiegelbild der ersten Hälfte. Schwach angefangen, starkes mittleres Drittel und dann wieder ein etwas schwächeres letzten Drittel. So kann man die Halbzeit zusammenfassen. Und fast wäre der Sieg nach einer 5-Tore-Führung (45.) fast noch flöten gewesen. 30 Sekunden vor Ende der Partie traf Bothfeld zum 22:23 aus Bothfelder Sicht. Die anschließende Manndeckung spielten wir souverän und kamen eine Sekunde vor dem Abpfiff durch einen Treffer von Oliver Hein zum verdienten 24:22.

Ergebnis: 22:24 (Hz: 10:11)

TuS Vinnhorst 4te:
Michael Wichmann (TW), Siegfried Volker (10), Oliver Hein (5), Patrick Lamprecht (3), Frank Gebhardt, Stephan Rinne (je 2), Ulrich Krauspe, Dirk Schrader (je 1), Holger Günther, Thomas Günther

Coach: Rüdiger Haße
Kampfgericht: Marcel Wichmann

Zeitstrafen: -
 

TuS Vinnhorst V (4te) – HSG Herrenhausen / Stöcken VI
Michael Wichmann am 06.12.2014 um 20:48 (UTC)
 Niederlage im Stiefel

Nach einer Serie von fünf ungeschlagenen Spielen erwischte es uns ausgerechnet am Nikolaustag in einem Heimspiel gegen die Nachbarn aus Herrenhausen / Stöcken. Die 4te verlor das erste Pflichtspiel in dieser Saison mit 17:23.

Nach einem sehr guten Start (5:2, 7. Min) erwischte es uns eiskalt. Bereits in der 9. Minute stellte Herrenhausen / Stöcken den Ausgleich her. Durch unser unkonzentriertes Angriffsspiel verloren wir das ein oder andere Mal den Ball und kamen nicht mehr zu Torabschlüssen. Herrenhausen / Stöcken nutzte diese Phase und baute die Führung aus (8:12, 25. Minute). Die letzten 5 Minuten der ersten Hälfte gehörten dann wieder uns. Zur Halbzeit stand es ausgeglichen 12:12.

In Hälfte Zwei ist irgendetwas passiert, was wir uns selbst nicht erklären können. Alleine in dieser Halbzeit hatten wir mehr Fehlwürfe, als erzielte Tore im gesamten Spiel. Die Gäste ergriffen ihre Chance, spielten gewitzt und ausgebufft und verwandelten sehr sicher aus allen möglichen Positionen. 11 Gegentoren standen nur 5 eigene Torerfolge gegenüber. Wer jetzt mitgerechnet hat, kennt das Ergebnis, für alle anderen: Wir haben mit 17:23 verloren. 

Ergebnis: 17:23 (Hz: 12:12)

TuS Vinnhorst 4te:
Ulrich Franz, Michael Wichmann (TW), Oliver Hein (6), Stephan Rinne (5), Ulrich Krauspe (3), Siegfried Volker (2), Ralf Lampe (1), Frank Gebhardt, Thomas Günther, Rainer Henkner, Nicolai Nienstedt, Dirk Schrader

Coach: Rüdiger Haße
Kampfgericht: Marcel Wichmann

Zeitstrafen: 2 Min.
 

<- Zurück  1 ...  4  5  6  7  8  9  10 ... 25Weiter -> 





Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Welchen Eintrag kommentieren?
Dein Name:
Deine Nachricht:

 
  Heute waren schon 8 Besucher (34 Hits) hier! © by Marcel Wichmann  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=