TuS Vinnhorst V
  News
 

Alte Herren TuS Vinnhorst II (4te) – HSG Langenhagen
Michael Wichmann am 08.04.2018 um 18:49 (UTC)
 Sonniger Nachmittag in der Sporthalle

Wir hätten uns den Sonntagnachmittag auch bequem auf der Terrasse oder im Garten vorstellen können. Der Spielplan und der Wettergott hatten jedoch andere Pläne. Dementsprechend zäh war der Spielstart. Wir fanden nicht so richtig in das Spiel, glücklicherweise traf das auch auf unsere Gegner zu. Beide Mannschaften egalisierten sich auf die ein oder andere Weise gegenseitig. Dennoch hatten die Gäste aus Langenhagen den besseren Start und konnten nach 8 Minuten eine 4:1 – Führung auf dem Konto verbuchen. In der Folge kamen wir besser ins Spiel. In der 19. Minute wandelten wir den Rückstand in eine Führung (6:5) um, die bis zur Pause allerdings keinen Bestand hatte. Langenhagen ging mit einer 9:8 – Führung in die Pause und hätte bei eigenem Anwurf gleich nachlegen können.
Der erste Treffer der zweiten Hälfte blieb aber uns vorbehalten. Obwohl wir stärker wurden, brauchten wir gute 15 Minuten, um uns eine doppelte Führung zu erarbeiten. In der 53. Minuten führten wir mit 4 Treffern und hatten für die letzten Minuten ein gutes Gefühl. Langenhagen stellte ihr Angriffssystem auf zwei Kreisläufer um. Gepaart mit einem leichten Konzentrationsmangel auf unserer Seite sind wir dann doch noch ins Grübeln gekommen. Das war jedoch unbegründet.

Ergebnis: 18:13 (Hz: 7:8)

TuS Vinnhorst 4te:
Michael Wichmann (Tw), Eike Jagemann (9), Nicolai Nienstedt (5), Dirk Biester, Frank Köhler, Ulrich Krauspe, Patrick Lamprecht (je 1), Volker Daul, Holger Günther, Rainer Henkner, Holger Köhler, Dirk Schrader

Auf der Bank: Rüdiger Haße

Zeitstrafen: 2 Min.
 

HSG Herrenhausen/Stöcken - Alte Herren TuS Vinnhorst II (4te)
Michael Wichmann am 10.03.2018 um 21:02 (UTC)
 Gekämpft, geführt, einen Punkt entführt

Das Fußball - Bundesligaspiel FC Bayern München gegen HSV (Endergebnis 6:0) war sicher nicht so spannend wie unser heutiger Auftritt bei unseren Nachbarn in Herrenhausen. Und mehr Tore sind dann auch noch gefallen. Aufgrund unserer personellen Situation hatten wir arge Bedenken, dass wir eine ähnliche Packung, analog zum HSV, mit nach Hause nehmen.

Entsprechend locker und relativ gelassen sind wir in das Spiel gegangen. Die ersten zwanzig Minuten spielten wir gänzlich ohne Auswechselspieler. Dann kam Heiko als Unterstützung noch dazu und brachte gleich die dringend erforderliche Entlastung. Bis zu diesem Zeitpunkt hatten wir uns gut gehalten und konnten ein relativ offenes Spiel gestalten. In die Halbzeit ging es mit einer 7:6 Führung.

Die zweite Hälfte verlief zunächst schleppend, wurde auf beiden Seiten dominiert von vergebenen Chancen bzw. guten Torhüterparaden. Erst nach knapp 5 Minuten konnten wir das erste Tor der zweiten Hälfte erzielen und bauten unseren Vorsprung bis zur 40. Minute auf 5 Tore (11:6) aus. Dann verletzte sich Heiko so schwer am Knie, dass er nicht mehr ins Spielgeschehen eingreifen konnte. Zudem nahm Herrenhausen konsequent beide Halbpositionen in die direkte Deckung. Durch diese zwei Umstände ist uns der Angriffsschwung abhandengekommen. Die Führung schmolz sukzessive dahin.

Nach 60 harten Minuten stand eine (gerechte) Punkteteilung als Ergebnis an der Anzeigetafel. Deutlich zu erkennen war, dass sich keiner unserer Spieler aufgegeben hat und durchweg alle bis hin zur Erschöpfung gekämpft haben. Dieses gegenseitige füreinander Einstehen offenbarte zum wiederholten Male den starken Charakter unseres Teams.

Ergebnis: 15:15 (Hz: 6:7)

TuS Vinnhorst 4te:
Michael Wichmann (TW), Heiko Bichbäumer (4), Dirk Biester, Volker Daul, Patrick Lamprecht (je 3), Nicolai Nienstedt (2), Rainer Henkner, Holger Günther

Auf der Bank: Ulrich Krauspe, Yannick Scharf
Im Kampfgericht: Thorsten Schulz

Zeitstrafen: - Min.
 

Alte Herren TuS Vinnhorst II (4te) – Mühlenberger SV
Michael Wichmann am 04.03.2018 um 18:55 (UTC)
 Dank an die Mannschaft und die Fans für das heutige Spiel. Insgesamt 56 Tore sind für ein Altherrenspiel schon beachtlich. Es spricht für ein offensiv orientiertes Spiel. Andererseits machten es ab und an die Abwehrreihen der angreifenden Mannschaft recht einfach. Es gehört aber auch dazu, die Lücken zu erkennen und zu nutzen.

Die erste Halbzeit war noch leicht zurückhaltend. Gleich zu Beginn konnten wir eine leichte Führung erarbeiten. Bis zur 23. Minute bauten wir die Führung auf 6 Tore (13:7) aus. Jedoch erzielten wir bis zur Pause keinen einzigen Treffer mehr. Mit einem Strafwurf zum Pausenpfiff verkürzte Mühlenberg auf 13:11.

In der zweiten Hälfte ließen wir ein wenig die Zügel schleifen. Es entwickelte sich ein reger Schlagabtausch. Unsere Führung wurde teilweise egalisiert (21:21 in der 47. Minute). Das schien der Weckruf für unsere Mannschaft gewesen zu sein. Vier Tore in Folge brachten die Vorentscheidung. Zum Ende standen ein 30:26 und zwei wichtige Heimpunkte auf unserem Konto.

Ergebnis: 30:26 (Hz: 13:11)

TuS Vinnhorst 4te:
Andreas Gräschus (TW), Michael Wichmann (TW), Andreas Freitag (11), Marco Neudecker (9), Holger Köhler, Nicolai Nienstedt (je 3), Patrick Lamprecht (2), Volker Daul, Frank Köhler (je 1), Dirk Biester, Rainer Henkner

Auf der Bank: Rüdiger Haße, Ulrich Krauspe

Zeitstrafen: - Min.
 

Starker Auftritt
Michael Wichmann am 11.11.2017 um 20:29 (UTC)
 Das heutige Spiel gegen den Nachbarn aus Herrenhausen / Stöcken dominierte die 4te von Beginn an. Die erste und anhaltende Führung konnte Ulrich Krauspe mit einem, von jedem Torhüter gefürchteten, No-Look-Wurf erzielen. Gerade in der Anfangsphase konnten wir die Führung über den Kreis bis zu einem 5:1 (12. Min.) ausbauen. Im Anschluss gönnten wir uns eine kleine Verschnaufpause ehe der Rückraum gleich mehrfach zum Erfolg kam und die komfortable 11:6-Führung zur Halbzeit sicherte.
In der zweiten Hälfte machte sich bemerkbar, dass beide Mannschaften an diesem Samstagmittag mit recht wenigen Auswechselspielern angetreten sind. Das war sicher auch ein Grund dafür, dass beidseitig jeweils nur noch sechs Tore gefallen sind. Von unserer Strafwurfquote sollten wir lieber nicht sprechen.

Insgesamt war es ein Spiel, das altersgerecht geführt wurde. Beide Mannschaften brachten ruhige und überlegte Angriffe auf die Platte. Die Abwehrreihen wurden vor schwierige Aufgaben gestellt und mussten sich mehrfach auf den Rückhalt durch die Torhüter verlassen.

Ergebnis: 17:12 (Hz: 11:6)

TuS Vinnhorst 4te:
Andreas Gräschus, Ulrich Krauspe (5), Ralf Lampe, Dirk Schrader (je 3), Volker Daul, Patrick Lamprecht, Nicolai Nienstedt (je 2), Dirk Biester, Frank Gebhardt, Holger Günther, Rainer Henkner

Auf der Bank: Rüdiger Haße

Zeitstrafen: - Min.
 

MTV Auhagen - Alte Herren TuS Vinnhorst II (4te)
Michael Wichmann am 02.09.2017 um 19:47 (UTC)
 Positiver Saisonstart

Die Saison 2017/2018 startet und die 4te hat als erstes Spiel ein Auswärtsspiel. Zu Gast waren wir bei den Alten Herren des MTV Auhagen. Gefühlt gleich die längste Fahrt zur Spielstätte nach Sachsenhagen. Mit nach Hause nehmen konnten wir zwei Punkte und zumindest für die Nacht die Tabellenführung.

Laut Spielprotokoll führten wir bereits nach 4 Sekunden mit 1:0, die Hallenuhr zeigte jedoch 35 Sekunden. Sei es drum, das erste Tor erzielte Thorsten Schulz, der in der zweiten Hälfte verletzt ausscheiden musste. Alles Gute für die Nase. Lange Zeit sahen unsere mitgereisten Zuschauer*innen eine ausgeglichene Partie. Erst in der Schlussphase der ersten Halbzeit konnten wir uns deutlicher absetzen und gingen mit 14:10 in die Pause.
Auch nach Wiederanpfiff änderte sich das Bild der ersten Halbzeit nicht wirklich. Die Partie war sehr ausgeglichen. Vier Minuten vor Abpfiff führten wir mit 6 Toren. Der Drops war gelutscht. Auhagen hat zum Ende der Partie unsere Vorfreude auf den ersten Saisonsieg genutzt und das Ergebnis noch ein wenig freundlicher gestalten, auf letztlich 29:25, korrigieren können.

Individuell hatte Auhagen die stärkeren Spieler. Unseren Sieg verdanken wir unserem Kollektiv und der Unterstützung von Heiko.

Ergebnis: 25:29 (Hz: 10:14)

TuS Vinnhorst 4te:
Andreas Gräschus, Ulrich Franz (Tor), Oliver Hein (10/3), Heiko Bichbäumer (4), Frank Gebhardt (4/2), Ulrich Krauspe, Thorsten Schulz (je 3), Holger Günther (2), Dirk Biester, Patrick Lamprecht, Dirk Schrader (je 1),

Auf der Bank: Rüdiger Haße, Michael Wichmann

Zeitstrafen: - Min.
 

MTV Auhagen - Alte Herren TuS Vinnhorst II (4te)
Michael Wichmann am 02.09.2017 um 19:47 (UTC)
 Positiver Saisonstart

Die Saison 2017/2018 startet und die 4te hat als erstes Spiel ein Auswärtsspiel. Zu Gast waren wir bei den Alten Herren des MTV Auhagen. Gefühlt gleich die längste Fahrt zur Spielstätte nach Sachsenhagen. Mit nach Hause nehmen konnten wir zwei Punkte und zumindest für die Nacht die Tabellenführung.

Laut Spielprotokoll führten wir bereits nach 4 Sekunden mit 1:0, die Hallenuhr zeigte jedoch 35 Sekunden. Sei es drum, das erste Tor erzielte Thorsten Schulz, der in der zweiten Hälfte verletzt ausscheiden musste. Alles Gute für die Nase. Lange Zeit sahen unsere mitgereisten Zuschauer*innen eine ausgeglichene Partie. Erst in der Schlussphase der ersten Halbzeit konnten wir uns deutlicher absetzen und gingen mit 14:10 in die Pause.
Auch nach Wiederanpfiff änderte sich das Bild der ersten Halbzeit nicht wirklich. Die Partie war sehr ausgeglichen. Vier Minuten vor Abpfiff führten wir mit 6 Toren. Der Drops war gelutscht. Auhagen hat zum Ende der Partie unsere Vorfreude auf den ersten Saisonsieg genutzt und das Ergebnis noch ein wenig freundlicher gestalten, auf letztlich 29:25, korrigieren können.

Individuell hatte Auhagen die stärkeren Spieler. Unseren Sieg verdanken wir unserem Kollektiv und der Unterstützung von Heiko.

Ergebnis: 25:29 (Hz: 10:14)

TuS Vinnhorst 4te:
Andreas Gräschus, Ulrich Franz (Tor), Oliver Hein (10/3), Heiko Bichbäumer (4), Frank Gebhardt (4/2), Ulrich Krauspe, Thorsten Schulz (je 3), Holger Günther (2), Dirk Biester, Patrick Lamprecht, Dirk Schrader (je 1),

Auf der Bank: Rüdiger Haße, Michael Wichmann

Zeitstrafen: - Min.
 

<-Zurück

 1  2  3  4  5  6  7  8 ... 25Weiter -> 





Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Welchen Eintrag kommentieren?
Dein Name:
Deine Nachricht:

 
  Heute waren schon 1 Besucher (21 Hits) hier! © by Marcel Wichmann  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=